Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1545) Tatverdächtiger nach Geldwechseltrick ermittelt

Nürnberg (ots) - Die Kriminalpolizei Nürnberg konnte einen Trickdieb ermitteln, der vor zwei Wochen mehrere hundert Euro erbeutete. Am Montag, 25.08.2008, gegen 18.00 Uhr, betrat der 35-jährige Tatverdächtige einen Drogeriemarkt in der Humboldtstraße und legte ein Bündel 10-Euro-Scheine vor mit der Bitte, diese in 50-Euro-Scheine zu wechseln. Nach Verlassen des Kassenbereiches wurde der Fehlbestand von 200 Euro festgestellt. Aufgrund umfangreicher Ermittlungen der Kriminalpolizei konnte schließlich im Rahmen einer Lichtbildvorlage der Tatverdächtige ermittelt werden. Michael Sporrer/n ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: