Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1531) 30-jähriger Brasilianer steuerte Obsttransporter mit gefälschtem portugiesischem Führerschein

    Erlangen (ots) - Gestern Nachmittag, 03.09.2008, gegen 13.30 Uhr, kontrollierten Beamte der Verkehrspolizei Erlangen einen italienischen Obsttransporter auf der Rastanlage Aurach in Fahrtrichtung Würzburg.

    Der 30-jährige brasilianische Fahrer, der in Italien zu Hause ist, zeigte einen gefälschten portugiesischen Führerschein vor. Auch auf der Fahrerkarte für das digitale Kontrollgerät (Fahrtschreiber) hatte er diese gefälschten Daten verwendet und muss sich nun wegen Urkundenfälschung verantworten. Unter zahlreichen Papieren fanden die Beamten auch einen echten brasilianischen Führerschein sowie einen brasilianischen Reisepass. Die Weiterfahrt wurde dem 30-jährigen Kraftfahrer untersagt. Die Spedition wurde verständigt. Diese schickte umgehend einen Ersatzfahrer, damit die Ladung, bestehend aus Früchten, nicht verdirbt. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft musste der 30-jährige Brasilianer eine Sicherheitsleistung in Höhe von 1.500 Euro hinterlegen.

    Peter Grimm/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: