Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1467) Großbrand am Kohlenhofgelände - aktueller Ermittlungsstand und Zeugenaufruf

    Nürnberg (ots) - Wie berichtet (Meldung 1428 vom 19.08.2008), wurde am 18.08.2008, kurz vor Mitternacht, bei einem Brand am Kohlenhofgelände in Nürnberg ein Hallenkomplex teilweise zerstört. Es entstand ein Schaden in Millionenhöhe.

    Nach bisherigen Erkenntnissen der Kripo Nürnberg brach das Feuer in der Diskothek "Bounce" aus und griff dann auf den links angrenzenden Faustkampfclub und den rechts liegenden Motorradhandel über. Die Brandursache ist noch immer ungeklärt. Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren.

    Die Brandfahnder der Kripo Nürnberg suchen nun Zeugen, die über den Zeitpunkt des Brandausbruches genauere Angaben machen können. Insbesondere erhofft sie sich von Fahrgästen der Deutschen Bahn oder des VGN, die vor dem Brandausbruch die Bahnstrecke hinter dem Areal am Kohlenhof befahren haben, neue Erkenntnisse.

    Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer (0911) 2112-3333.

    Bert Rauenbusch/hu


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: