Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1418) Überfall auf Verbrauchermarkt - aktueller Ermittlungsstand und Zeugenaufruf

Nürnberg (ots) - Das Fachkommissariat der Kripo Nürnberg ermittelt nach wie vor wegen des Überfalls auf einen Verbrauchermarkt in der Nürnberger Singerstraße (Meldung 1412 v. 17.08.), bei dem am 16.08.2008 ein unbekannter Täter ohne Beute flüchtete. Kurz nach 16:15 Uhr stand der Unbekannte an einer Ladenkasse an, zog, als er an der Reihe war, eine Pistole aus einer mitgeführten Plastiktüte, bedrohte den Kassierer und forderte Bargeld. Um seinem Willen Nachdruck zu verleihen, lud er die Schusswaffe durch. Die löste sich allerdings in ihre Bestandteile auf. Vor seiner Flucht schlug der gescheiterte Räuber dem Angestellten mit einem Teil der Waffe auf den Kopf und verletzte ihn dabei. Nach einer kurzen Rangelei gelang dem Täter die Flucht. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen blieben ohne Erfolg. Zur Zeit des Überfalls hielten sich nach bisherigem Erkenntnisstand der Kriminalpolizei ca. 5 Personen in dem Supermarkt auf. Außerdem betrat ein Kunde das Geschäft in dem Moment, als der Täter flüchtete. Diese und weitere Zeugen werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer (0911) 2112 - 3333 in Verbindung zu setzen. Beschreibung des Täters: ca. 25 - 30 Jahre alt, ca. 175 cm groß und sehr schlank, schwarzer Bart. Bekleidet zur Tatzeit mit einem dunkelblauen Pullover, der sehr stark ausgewaschen war. Auffällig war eine dunkle Strickmütze, die der Mann tief ins Gesicht gezogen hatte. Insgesamt machte er einen ungepflegten Eindruck. Es soll sich um einen Südländer gehandelt haben. Bert Rauenbusch/n ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: