Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (9) Unfallverletzungen erlegen

      Nürnberg (ots) - Wie berichtet, ereignete sich am
19.03.2000, gegen 01.10 Uhr, in Nürnberg, Edisonstraße, ein
Verkehrsunfall, bei dem eine Fußgängerin lebensgefährlich und
ihr Begleiter schwer verletzt wurden. Die 40-jährige Frau erlag
nun ihren schweren Unfallverletzungen.

    Zur Unfallzeit gingen der 39-Jährige und die 40-jährige Frau auf dem linken Fahrstreifen in stadteinwärtiger Richtung, als ein 46-Jähriger mit seinem Pkw Seat die Edisonstraße in gleicher Richtung befuhr. Da auf der rechten Fahrbahnseite weitere Personen liefen, wechselte der Pkw-Fahrer von rechts auf die linke Fahrbahnseite und erfasste dabei das dunkel gekleidete Pärchen von hinten.

    Der 39-jährige Fußgänger konnte bereits nach einem Tag das Krankenhaus wieder verlassen.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: