Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1378) Auf Kirchweih beraubt

Nürnberg (ots) - Ein 17-jähriger Gunzenhausener ist am vergangenen Freitag (08.08.2008) auf der Kirchweih im Nürnberger Stadtteil Katzwang von Unbekannten beraubt worden. Dabei wurde der Geschädigte verletzt. Als das Opfer gegen 23:00 Uhr die Toilette aufsuchen wollte, wurde er auf dem Weg dorthin seinen Angaben nach von drei Jugendlichen angesprochen. Kurz darauf riss ihn eine Person um, während die beiden anderen auf ihn einschlugen und ihm u.a. seine Geldbörse mit ca. 35 Euro Bargeld raubten. Danach flüchtete das Trio vom Kirchweihplatz in unbekannte Richtung. Die erlittenen Verletzungen des Geschädigten mussten ärztlich versorgt werden. Bei den Tätern soll es sich um zwei Farbige mit sog. "Dreadlocks" (zu Strähnen verfilzte Kopfhaare) und einen Osteuropäer gehandelt haben. Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer (0911) 2112-3333. Bert Rauenbusch/hu ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: