Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1283) Schwerer Lkw-Unfall auf der A 3, Höhe Mögeldorf

    Feucht (ots) - Heute Morgen, 29.07.2008, gegen 08.20 Uhr, ereignete sich auf der BAB A 3 Regensburg-Frankfurt, auf Höhe Schwaig/Mögeldorf, ein schwerer Lkw-Unfall in Fahrtrichtung Würzburg.

    Auf Grund einer Tagesbaustelle zwischen den Anschlussstellen Mögeldorf und Behringersdorf kam es zunächst zu Verkehrsstauungen. Ein ungarischer Sattelzug fuhr langsam auf der rechten Spur, was offensichtlich ein nachfolgender 7,5-Tonner aus Italien übersah. Der 37-jährige Lkw-Fahrer aus Italien versuchte noch auszuweichen, prallte hinten rechts zunächst auf den ungarischen Sattelzug, anschließend gegen die Böschung und sein Fahrzeug kippte um. Der Fahrer ist eingeklemmt, schwerst verletzt und wird derzeit durch einen Notarzt versorgt. Während der Landung des Rettungshubschraubers war die A 3 komplett gesperrt, der Rückstau beträgt ca. drei Kilometer. Der 7,5-Tonner aus Italien hatte Stückgut aus Metall geladen. Der Sachschaden wird seitens der Verkehrspolizei auf ca. 60.000 Euro geschätzt.

    Peter Grimm/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: