Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1170) Phantombildveröffentlichung zum Handtaschenraub vor der Spielothek

Unbekannter Räuber

    Höchstadt/Aisch (ots) - Wie mit Meldung 1138 vom 06.07.08 berichtet, wurde eine 54-jährige Frau am Samstag (05.07.08) Opfer eines Handtaschenräubers.

    Die Mitarbeiterin einer Spielothek in der Bamberger Straße hatte um 06.00 Uhr gerade das Geschäft abgeschlossen und wollte in ihr Fahrzeug einsteigen, als ein unbekannter Mann ihr mit der Faust ins Gesicht schlug und ihr die Handtasche entriss. Er flüchtete anschließend in Richtung Schulweg.

    In der Handtasche befanden sich Schlüssel, persönliche Dokumente und 50 Euro Bargeld. Nach einer sofort eingeleiteten Fahndung konnte die Handtasche ohne Inhalt aufgefunden werden. Vom Täter fehlt bislang jede Spur.

    Beschreibung des Mannes: Ca. 22 - 26 Jahre alt, 170 - 175 cm groß, schlank, ca. 65 - 70 kg, kurze mittelbraune, glatte Haare, ohne Scheitel, kein Bart, keine Brille, dunkle Augen und ein rundliches Gesicht.

    Die Geschädigte kann sich erinnern, dass der Täter ein zitronengelbes Poloshirt mit kurzen Ärmeln trug.

    Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer (0911) 2112-3333.

    Rainer Seebauer/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: