Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1155) Frau vermutlich Opfer eines Tötungsdelikts

    Nürnberg (ots) - Am Dienstagnachmittag, 08.07.2008, wurde nach einem telefonischen Hinweis in einer Wohnung in der Nürnberger Südstadt eine Frau tot aufgefunden. Ersten Ermittlungen zufolge fiel die 38-Jährige einem Tötungsdelikt zum Opfer. Gegen 14.45 Uhr hatte ein anonymer männlicher Anrufer in der Einsatzzentrale der Polizei mitgeteilt, er habe Kenntnis, dass in einer Wohnung am Ritter-von-Schuh-Platz eine tote Frau liege. Die angegebene Wohnung wurde von Streifenbeamten der Nürnberger Polizei geschlossen vorgefunden und durch Einsatzkräfte der Feuerwehr geöffnet. Nach Betreten der Wohnung durch Polizeibeamte und den zugezogenen Notarzt bestätigte sich der durch den anonymen Anrufer angegebene Sachverhalt. Sie fanden dort eine tote Frau, die durch Gewalteinwirkung gegen ihren Körper zu Tode gebracht wurde. Es dürfte sich bei der Frau um die Bewohnerin, eine 38-jährige Türkin handeln. Die Kriminalpolizei Nürnberg hat die Ermittlungen aufgenommen.  ./. Michael Gengler


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: