Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1103)Lkw mit Anhänger auf Warnanhänger im Baustellenbereich der A 9 aufgefahren.

    Schnaittach (ots) - Am 02.07.2008, gegen 01.35 Uhr,  fuhr auf der A 9, im Baustellenbereich bei km 358 in Fahrtrichtung Berlin, kurz nach der AS Schnaittach, ein mit Stückgut beladener 40-Tonnen-Lkw mit Anhänger aus Nürnberg auf einen Warnleitanhänger der Autobahnmeisterei auf. Dieser sicherte die Sperrung der rechten Fahrspur ab. Der 39-jährige Fahrer wurde im Führerhaus eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Die Fahrbahn Richtung Berlin war für mehrere Stunden gesperrt, der Verkehr wurde auf die Umleitungsstrecke ausgeleitet. Auch die Gegenfahrbahn musste für die Landung des Hubschraubers kurzzeitig gesperrt werden. Der Sachschaden beträgt ca. 250000 Euro.

    Richard Hahn


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Einsatzzentrale
Tel: 0911/2112-1450
Fax: 0911/2112-1455
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: