Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1086) Fußgänger bei Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt

Nürnberg (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am Freitagnachmittag, 27.06.2008, in Gostenhof wurde ein 54-jähriger Mann schwer verletzt. Zum Unfallzeitpunkt gegen 17.15 Uhr befuhr eine 21-Jährige mit ihrem Pkw Opel Corsa die Kohlenhofstraße in Richtung Innenstadt. Sie befuhr den rechten Fahrstreifen, als plötzlich der 54-Jährige vom aus ihrer Fahrtrichtung gesehen rechten Gehweg die Fahrbahn betrat und überqueren wollte. Durch eine Vollbremsung konnte die 21-Jährige einen Zusammenstoß mit dem Fußgänger vermeiden. Der 54-Jährige rannte weiter und wurde auf dem linken Fahrstreifen von einem Pkw Skoda erfasst, der von einem 30-Jährigen gelenkt wurde und auf die Fahrbahn geschleudert. Dabei erlitt der Fußgänger, der unter Alkoholeinwirkung stand, schwerste Kopfverletzungen. Der 54-Jährige wurde ins Klinikum Süd eingeliefert, er schwebt in Lebensgefahr. An dem Pkw Skoda entstanden Schäden in Höhe von 2500 Euro. Die Kohlenhofstraße musste für etwa zwei Stunden für den Verkehr komplett gesperrt werden. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. ./. Michael Gengler ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: