Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1070) Bilanz EM-Halbfinale Deutschland - Türkei am 25.06.2008

    Mittelfranken (ots) - Ca. 40.000 fußballbegeisterte Fans in Mittelfranken haben das Fußballspiel auf Großleinwänden und öffentlichen Plätzen verfolgt. Es kam zu keinen nennenswerten Sicherheitsstörungen.

    In Nürnberg und Fürth haben am Abend des 25.06.2008 über 22.000 Fußballbegeisterte das Fußballspiel auf den Großleinwänden am Kornmarkt (6.500), der Wöhrder Wiese (13.000), am Marktplatz in Fürth (2000) und in den Fantreffs in den Innenstädten verfolgt. Nach dem Sieg gegen die Türkei versammelten sich alleine Am Plärrer über 10.000 Fans.

    Ab 23.00 Uhr kam der Verkehr zwischen Plärrer und Hauptbahnhof zum Erliegen, ein Autokorso war in diesem Bereich nicht möglich. Der Betrieb von Bus und Straßenbahn musste eingestellt werden.

    Der Verkehr der zum Frauentorgraben führenden Straßen wurde von der Polizei abgeleitet, da tausende Fußballfans die beiden Richtungsfahrbahnen bevölkerten. Nach Reinigung von Scherben und Unrat konnten die Fahrbahnen gegen 02.00 Uhr wieder freigegeben werden.

    Im Verlauf des Abends kam es vereinzelt nach Sachbeschädigungen, Beleidigungen, Diebstählen und Körperverletzungen zu Festnahmen.  Am Plärrer wurde ein Mann wegen Abbrennens einer Bengalfackel festgenommen, am Bahnhofplatz hatte ein 17-Jähriger eine Polizeimütze aus einem Dienstfahrzeug entwendet, ein 21-Jähriger urinierte gegen einen Streifenwagen. In Mittelfranken kam es in 40 Fällen zu freiheitsentziehenden Maßnahmen (z.B. wegen Trunkenheit, Sachbeschädigung, Diebstahls und Körperverletzung).

    In Erlangen und Herzogenaurach verfolgten jeweils 4.000, in Ansbach 5.000 Fans die Live-Übertragung des Spiels. Anschließend kam es zu den gewohnten Autokorsos.

    Michael Gengler


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: