Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1067) Tödlicher Verkehrsunfall auf der BAB 9 in Ri. München bei km 409, kurz nach der Anschlussstelle Hilpoltstein

    BAB 9 bei Hilpoltstein (ots) - Ein 40-jähriger Mann aus Nürnberg fuhr mit seinem Pkw Opel auf der BAB 9 in Ri. München. Kurz nach der Anschlussstelle Hilpoltstein kam er aus bisher ungeklärter Ursache von der mittleren auf die linke Fahrspur. Ein 46-jähriger Mann aus dem Bereich Hannover befuhr zu diesem Zeitpunkt mit seinem Kleintransporter die linke Fahrspur und kollidierte mit dem Fahrzeug des Nürnbergers. Dieser verstarb noch an der Unfallstelle an seinen schweren Verletzungen und wurde von der Feuerwehr aus seinem Autowrack geborgen. Der Fahrer des Klein-Lkw erlitt lebensgefährliche Verletzungen und musste stationär behandelt werden. Zur Klärung der Unfallursache wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft ein Gutachter hinzugezogen. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von ca. 30.000 Euro. Die Autobahn war in Fahrtichtung München für mehrere Stunden komplett gesperrt.

    Michael Pieger


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Einsatzzentrale
Tel: 0911/2112-1450
Fax: 0911/2112-1455
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: