Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (4) Kleinkind aus dritten Stock gefallen

Erlangen (ots) - Während sich die Eltern im Wohn- bzw. Schlafzimmer aufhielten, machte sich gestern Nachmittag deren 21 Monate altes Kind selbstständig und stürzte dabei aus dem Fenster einer Wohnung in Erlangen. Der kleine Bub hatte in seinem Kinderbett im Kinderzimmer geschlafen. Als er aufwachte, kletterte er über den Heizkörper, öffnete das Fenster und stürzte aus dem dritten Stock zwölf Meter in die Tiefe. Zum gleichen Zeitpunkt, als eine Nachbarin den Kleinen auf dem Pflaster liegen sah, bemerkte die Mutter das Fehlen ihres Sohnes. Dieser musste mit lebensgefährlichen Kopfverletzungen in die Klinik eingeliefert werden; dort ringen bis heute noch die Ärzte um das Leben des Kindes. ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Polizeidirektion Erlangen - Pressestelle Telefon: 09131-760-214 Fax: 09131-760-230 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: