Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (3) Kinderpornografie aus dem Internet

      Erlangen (ots) - Trotz ausdrücklichen Verbotes, das von der
Universität Erlangen an sämtlichen internetberechtigten
Computern angebracht ist, besah sich ein Student auf dem
Bildschirm Kinderpornografie.
    Nachträgliche Recherchen des Universitätsrechenzentrums
führten zu dem 26-Jährigen. Der junge Mann hatte sich am 06. und
07.03.2000 auf einem der Computer ins Internetprogramm
eingeklickt und die verbotene Homepage aufgerufen.
    Nachdem bekannt wurde, dass er sich Kinderpornografie
heruntergeladen hat, wurde bei ihm eine Wohnungsdurchsuchung
durchgeführt und zwei Disketten mit dementsprechenden Bildern
gefunden.
    Der Student wird jetzt wegen Besitzes bzw. Beschaffung von
Kinderpornografie zur Anzeige gebracht.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Erlangen -  Pressestelle
Telefon: 09131-760-214
Fax:        09131-760-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: