Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (9) Vorfahrtsmissachtung mit schweren Folgen

Ansbach (ots) - Einen schwer sowie zwei leicht Verletzte forderte heute Mittag ein Verkehrsunfall auf der Staatsstraße zwischen Dinkelsbühl und Neustädtlein. Ein 39-Jähriger aus Baden-Württemberg hatte mit seinem VW-Sharan die Vorfahrt eines aus Richtung Crailsheim kommenden Opel-Vectra missachtet. Dabei wurde der 39-Jährige durch ein Fenster der Beifahrerseite ins Freie geschleudert und schwer verletzt. Der 47-jährige Opel-Fahrer und sein Beifahrer erlitten leichtere Verletzungen. Alle Unfallbeteiligten wurden ins Dinkelsbühler Krankenhaus eingeliefert. Der Gesamtsachschaden beträgt ca. 90.000 DM. ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Polizeidirektion Ansbach - Pressestelle Telefon: 0981-9094-213 Fax: 0981-9094-230 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: