Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1002) Orientierungslos im Wald

    Erlangen-Land: (ots) - Ein 22-jähriger Mann aus Bubenreuth besuchte die Sonnwendfeier in Oberndorf (Lkrs. Erlangen-Höchstadt). Nachdem er reichlich Alkohol konsumiert hatte, wollte er sich am Sonntag Morgen, 15.06.2008,  gegen 01.00 Uhr,  zu Fuß auf den Heimweg machen. Dabei verlor er völlig die Orientierung und irrte über drei Stunden in einem Wald umher. In seiner Not rief er mit seinem Handy bei der Einsatzzentrale der Polizei an. Allerdings konnte er den Beamten nur sagen, dass er sich in einem Wald befindet. Nach über einer Stunde Suche durch die Polizei konnte der Mann in Dechsendorf aufgegriffen und nach Hause gebracht werden. Zumindest war der 22-Jährige aufgrund des langen Spazierganges fast wieder nüchtern. / Peter Grimm


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: