Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (984) Blinden bestohlen - 31-jährigen Tatverdächtigen festgenommen

    Fürth (ots) - Am Mittwoch, 04.06.2008, entwendete ein zunächst Unbekannter in der U-Bahnstation "Klinikum Fürth" einem Blinden den Blindenstock. Der Tatverdächtige konnte am Dienstagabend, 10.06.2008, festgenommen werden.

    Wie mit Pressemeldung 951 vom 05.06.2008 berichtet, hatte der Unbekannte dem 63-jährigen erblindeten Mann den Blindenstock am U-Bahnhof "Klinikum Fürth" abgenommen. Zuvor hatte er den Blinden nach einem vorangegangenen Streit beschimpft. Der 31-Jährige war am Dienstagabend, 10.06.2008, kurz nach 22.00 Uhr, einer Streife der Polizeiinspektion Fürth aufgefallen. Er war deutlich unter Alkoholeinfluss stehend am Obstmarkt mit einem Fahrrad unterwegs. Die erste Überprüfung an der Anhaltestelle ergab einen Atemalkoholgehalt von annähernd 2 Promille. Außerdem war das von dem Schwarzafrikaner mitgeführte Fahrrad am Tag vorher im Bereich Espanstraße entwendet worden. Daraufhin wurde der 31-Jährige festgenommen und der Kriminalpolizei übergeben. Bei den im Laufe des folgenden Tages durchgeführten Vernehmungen räumte der Mann ein, vor einer Woche dem blinden Mann in der U-Bahn den Blindenstock weggenommen zu haben. Er hatte kurze Zeit später den Stock weggeworfen, der mittlerweile an der von ihm gezeigten Örtlichkeit wieder aufgefunden werden konnte. Der 31-Jährige wurde angezeigt.

    Michael Gengler/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: