Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (967)Scheunenbrand

    Heilsbronn (ots) - Am 06.06.2008, gegen 14.30 Uhr, brannte eine landwirtschaftliche Scheune am Ortsrand von Bonnhof bei Heilsbronn vollständig nieder. Es entstand ein Sachschaden von zirka 60.000,- Euro. Personen wurden nicht verletzt.

    Das Feuer wurde von einer Nachbarin, die gerade im Garten arbeitete, bemerkt. Sie verständigte sofort den Sohn des Eigentümers, der die Feuerwehr alarmierte.

    Trotz des schnellen Löscheinsatzes brannte die Scheune, in der etwa 50 Ballen Stroh und landwirtschaftliche Geräte gelagert waren, komplett ab. Allerdings konnte die Feuerwehr ein Übergreifen der Flammen auf weitere Lagerhallen in unmittelbarer Nähe verhindern.

    Die Brandfahnder der Kripo Ansbach haben die Sachbearbeitung übernommen. Sie gehen nach ersten Ermittlungen von fahrlässigem Umgang mit Feuer aus. Anhaltspunkte für eine vorsätzliche Brandstiftung liegen nicht vor. Die Ermittlungen dauern an./Elke Schönwald


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: