Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (962) Starke Regenfälle unterspülten Baustelle - Bagger drohte umzustürzen.

    Nürnberg (ots) - Starke Regenfälle unterspülten am Samstag gegen 17.30 Uhr eine 3,70 m tiefe, 1,40 m breite und 50 m lange Kanalbaustelle in der Wiesenstraße in Nürnberg. Dadurch senkte sich ein Teil des Erdreiches unter der rechten Seite eines neun Tonnen schweren Baggers, der über der Baugrube abgestellt war. Es bestand die Gefahr, dass tragende Wände der umliegenden Wohnhäuser und die in der Baugrube verlaufende Erdgasleitung beschädigt werden könnten. Nach Sperrung der umliegenden Straßen für den Fahrzeugverkehr wurden die betroffenen Anwohner evakuiert. Unter Beteiligung der Baufirma, THW, BRK, Tiefbauamt, Energie und der Feuerwehr wurde der Bagger mittels eines Feuerwehrkrans gesichert und später geborgen. Nachdem eine Ablaufrinne errichtet und die Grube stabilisiert war, konnten die Evakuierten gegen 22.00 Uhr wieder zurück in ihre Wohnungen. Personen wurden nicht verletzt und auch der Bagger blieb unbeschädigt.

    Ha.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Einsatzzentrale
Tel: 0911/2112-1450
Fax: 0911/2112-1455
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: