Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (915) Wieder Handtaschenraub in der Südstadt

    Nürnberg (ots) - Am Samstag (31.05.08) wurde einer 59-Jährigen im Nürnberger Stadtteil Langwasser von einem Unbekannten die Handtasche entrissen. Die Frau wurde dabei nicht verletzt.

    Gegen 18.30 Uhr war die Frau auf dem Heimweg von der U-Bahn Station Langwasser-Nord. Als sie auf Höhe des Langwassersees im Bereich der Makarenkostraße war, näherte sich ein Fahrradfahrer von hinten und entriss ihr die Tasche, die sie in der Hand hielt. In der beigefarbenen Handtasche befanden sich persönliche Papiere und das Handy der Geschädigten.

    Der Täter flüchtete auf dem Fahrrad über die Montessoristraße in Richtung Messegelände. Auf seiner Flucht wurde der Räuber noch von einer Zeugin gesehen und wie folgt beschrieben:

    Ca. 25 Jahre, ca. 175 cm groß, trug blauen Arbeitsoverall, eine rote Schirmmütze und eine Sonnenbrille

    Dies ist nun der fünfte aktuell angezeigte Handtaschenraub in der Südstadt innerhalb der letzten Tage. Die Kriminalpolizei ermittelt nach wie vor, ob die Raubdelikte in Zusammenhang stehen.

    Hinweise von Personen, die am Samstag, gegen 18.30 Uhr einen Radfahrer beobachtet haben, der auf oben genannte Beschreibung passt, nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer (0911) 2112-3333 entgegen. / Rainer Seebauer


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: