Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2) Mord und anschließender Suizid

      Schwabach (ots) - Am Samstag, den 11. März 2000, gegen
11.30 Uhr, kam es auf der Bundesstraße 466 bei Unterwurmbach,
Lkrs. Weißenburg-Gunzenhausen zu einem Verkehrsunfall, bei dem
der Fahrer getötet wurde.

    Der Fahrer, ein 26-jähriger Mann aus Pleinfeld, durchbrach mit seinem Pkw Ford ungebremst die Schutzplanke des Fahrbahnteilers und prallte mit der rechten Fahrzeugseite gegen den Betonpfeiler einer Eisenbahnbrücke. Der nicht angegurtete Mann war sofort tot.

    Während der Unfallaufnahme durch die Beamten der Polizeiinspektion Gunzenhausen ging bei der Dienststelle gegen 12.00 Uhr ein Anruf ein, indem ein Tötungsdelikt mitgeteilt wurde. Eine Mutter aus Nordstetten, einem Ortsteil von Gunzenhausen, hatte ihre 19-jährige Tochter im Wohnzimmer mit mehreren Messerstichen im Rücken leblos aufgefunden. Das Tatmesser, mit ca. 15 cm Klingenlänge, lag am Tatort.     Beim Eintreffen der Polizei war die junge Frau bereits tot. Der Vater nannte den Beamten den Namen des Tatverdächtigen. Es stellte sich heraus, daß es sich um den Unfalltoten handelt, der in ca. 4 km Entfernung gegen den Brückenpfeiler auf der B 466 gefahren war.

    Der 26-Jährige war mit der 19-jährigen Steuerfachangestellten seit längerer Zeit befreundet. Vor drei Tagen hatte die Frau die Beziehung beendet.     Am Samstag, vermutlich gegen 11.00 Uhr, kam der Mann in das Haus der 19-Jährigen, die dieses mit mehreren Familienmitgliedern bewohnt. Gegen 11.15 Uhr wurde er gesehen, wie er das Haus verließ und mit seinem Pkw auf der Bundesstraße 466 in Richtung Gunzenhausen wegfuhr. Wie nach den Gesamtumständen zu vermuten ist, war er dann in Suizidabsicht gegen den Brückenpfeiler gefahren.

    Bereits am Tage der Trennung war es zu einem Vorfall gekommen. Der 26-Jährige hatte die Frau an ihrer Arbeitsstelle aufgesucht und dort die Türe zum Büro eingetreten.   

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Schwabach - Einsatzzentrale
Telefon: 09122-927-224
Fax:        09122-927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: