Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (900) Schmuck im Wert von über 20.000 Euro erbeutet

    Erlangen (ots) - Gestern, 28.05.2008, zwischen 06.30 Uhr und 07.30 Uhr, wurden vier Schmuckvitrinen im Foyer eines Juweliergeschäftes in der Unteren Karlstraße in Erlangen aufgehebelt.

    Insgesamt vier von fünf Vitrinen brachen die Täter auf und rafften Schmuck sowie Uhren im Gesamtwert von ca. 20.000 Euro zusammen. Billige Schmuckstücke ließen sie am Tatort zurück. Der oder die Täter nutzten den günstigen Umstand, dass das Scherengitter zur Passage bereits geöffnet war. Die Erlanger Kripo hat die Ermittlungen übernommen und sucht dringend Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können.

    Peter Grimm/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: