Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (769) Fünf Leichtverletzte bei Serienkarambolage

    Zirndorf (ots) - Am Freitagvormittag, 02.05.08, wurden bei einer Unfallserie auf der Staatsstraße 2245 bei Zirndorf (Lkr. Fürth) fünf Fahrzeuginsassen leicht verletzt.

    Der 50-jährige Fahrer eines 26-Tonnen-Lastwagens fuhr gegen 09.30 Uhr auf der Staatsstraße von Leichendorf in Richtung Wintersdorf. Ein vor ihm fahrender 41-jähriger Lenker eines Pick-up wollte zeitgleich nach links in Richtung Pumpenhaus abbiegen und musste wegen Gegenverkehrs anhalten. Der Lkw-Fahrer erkannte die Situation offensichtlich zu spät und zog seinen Lkw nach links, um ein Auffahren zu vermeiden. Auf der Gegenfahrbahn kam es zum Zusammenstoß mit dem Pkw eines 35-Jährigen. Der Lkw schleuderte anschließend zurück und prallte gegen den wartenden Abbieger. Das Fahrzeug aus dem Gegenverkehr stieß wiederum durch die Wucht des Aufpralls mit einem weiteren in Richtung Wintersdorf fahrenden Auto einer 32-Jährigen zusammen. Mit Ausnahme des Unfallverursachers wurden alle Fahrzeugführer sowie zwei Kinder leicht verletzt.

    Der Gesamtschaden beträgt knapp 40.000 Euro. Bis zur Räumung der Unfallstelle musste die Staatsstraße für mehr als 2 Stunden gesperrt werden. Die Polizei wurde bei den Umleitungsmaßnahmen von den Feuerwehren aus Wintersdorf und Zirndorf unterstützt.

    Stefan Schuster/hu


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: