Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (745) Zeugenaufruf nach Straßenraub bei Bechhofen

Ansbach (ots) - Im Zusammenhang mit den Ermittlungen zu einem so genannten Zechanschlussraub sucht das Fachkommissariat der Kripo Ansbach nach Zeugen. Wie erst Tage nach dem Vorfall bekannt wurde, überfiel ein bisher unbekannter Täter in der Nacht zum Samstag, 19.04.08, bei Bechhofen (Landkreis Ansbach) einen 49-jährigen Gaststättenheimkehrer und beraubte ihn seiner Barschaft. Nach Angaben des Geschädigten lief er in der Zeit zwischen 02.00 und 03.00 Uhr auf einem Geh- und Radweg von Bechhofen in Richtung Wieseth. Unweit der Einmündung nach Waizendorf hörte er hinter sich Schritte und wurde unvermittelt zu Boden gestoßen. In Bauchlage sei er von dem Unbekannten festgehalten und wortlos seiner Geldbörse mit Bargeld, Ausweispapieren und Scheckkarte beraubt worden. Der Überfall wurde den Ermittlungsbehörden erst bekannt, nachdem der Geschädigte den Verlust seines Personalausweises anzeigte. Zeugen die Hinweise zur Tat, den flüchtigen Täter oder den Verbleib der geraubten Gegenstände geben können, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst über Tel. 0911 / 2112-3333 in Verbindung zu setzen. Stefan Schuster/hu ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: