Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (660) Panzergranate bei Renovierungsarbeiten entdeckt

    Nürnberg (ots) - Eine Panzergranate aus dem 2. Weltkrieg wurde heute Vormittag (15.04.2008) bei Arbeiten in der Dresdener Straße in Nürnberg entdeckt. Anwohner waren allerdings zu keiner Zeit gefährdet.

    Gegen 09:30 Uhr fanden Bauarbeiter die Granate in einem Graben. Nachdem zunächst nicht feststand, um welchen Gegenstand es sich handelt, wurde die Muna Feucht verständigt. Nach Eintreffen von Mitarbeitern stellte sich heraus, dass es sich lediglich um den Sprengsatz der 8,8 cm (Kaliber) Panzergranate handelte.

    Nachdem keine Gefahr für die Anwohner bestand, wurde der Sprengsatz vor Ort fachgerecht gesprengt. Dazu musste der Verkehr in der Dresdner Straße zwischen Kießlingstraße und Mommsenstraße kurzfristig angehalten werden.

    Bert Rauenbusch/hu


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: