Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (628) Bei Bauarbeiten Gasleitung beschädigt, 3 Häuser evakuiert

    Erlangen (ots) - Heute Nachmittag, 10.04.2008, gegen 14.40 Uhr, wurde im Erlanger Osten, in der Leimberger Straße, eine Gasleitung bei Bauarbeiten in einem leerstehenden 12-Familienhaus beschädigt. Nicht nur die 15 Arbeiter mussten die Baustelle verlassen, auch musste die Polizei in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr die drei Nachbarhäuser mit ebenfalls 15 Personen räumen, um bis zur Gasabsperrung die Gefahr zu minimieren.

    Um an die Gasleitung zu gelangen, musste kurzfristig vor dem 12-Familienhaus aufgegraben werden. Hier arbeitete die Erlanger Feuerwehr mit der Baufirma Hand in Hand. Die Gasleitung wurde abgeklemmt, das Haus gelüftet, so dass voraussichtlich gegen 17.00 Uhr auch für die Anwohner die Gefahr beseitigt sein dürfte. Die Erlanger Feuerwehr stellte einen Bus zur Verfügung, in dem sich die evakuierten Personen aufhalten konnten. Während der Arbeiten wurde im Umfeld der Leimberger Straße der Strom kurzfristig abgeschaltet.

    Peter Grimm/hu


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: