Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (612) Sachbeschädigung an Fahrkartenautomat geklärt

Fürth (ots) - Ermittlungsbeamten der PI Fürth gelang es, zwei Tatverdächtige im Alter von 17 und 18 Jahren zu ermitteln, die einen Fahrkartenautomat am Fürther Rathaus beschädigt haben sollen. Das Duo legte ein Geständnis ab. Zunächst ermittelten die Beamten gegen zwei Unbekannte wegen Sachbeschädigung. Am U-Bahnabgang der Haltestelle "Rathaus" schlugen sie mit einem Hammer das Display ein und wendeten sich dann der Videoüberwachungskamera zu. Hier zerstörten sie die Sicherheitsglasscheibe und flüchteten anschließend. Sie hinterließen einen Sachschaden in Höhe von ca. 5.000,-- Euro. Entscheidenden Anteil an der Ermittlung der Tatverdächtigen hatte die Auswertung des vorhandenen Videomaterials. Dadurch gelang es, die jungen Männer zu identifizieren. Sie werden nun wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung angezeigt. Bert Rauenbusch/n ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: