Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (611) Unfall mit Linienbus fordert 2 Verletzte

    Nürnberg (ots) - Bei einem Verkehrsunfall in der Nürnberger Südstadt wurden am 08.04.2008 zwei Insassen eines Linienbusses verletzt. Sie wurden in ein Klinikum eingeliefert.

    Der Linienbus fuhr gegen 14:00 Uhr die Katzwanger Straße stadteinwärts. Vor ihm fahrende Pkw mussten verkehrsbedingt anhalten, was der 60-jährige Busfahrer offensichtlich zu spät bemerkte. Er leitete zwar noch eine Bremsung ein, kollidierte aber dennoch leicht mit einem Fahrschulfahrzeug.

    Durch das abrupte Anhalten des Busses wurden zwei Frauen aus ihren Sitzen geschleudert und stießen gegen Haltestangen. Eine der Verletzten, eine 87-jährige Rentnerin, erlitt möglicherweise durch die Aufregung einen Herzinfarkt und musste durch den Notarzt intensiv behandelt werden. Bei der zweiten Verletzten handelt es sich um eine 65-jährige Nürnbergerin.

    Während der Verkehrsunfallaufnahme kam es im Bereich der Einmündung Katzwanger Straße/Ingolstädter Straße kurzfristig zu geringen Verkehrsbehinderungen.

    Bert Rauenbusch/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: