Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (587) Pkw überschlug sich und fing Feuer

    Herzogenaurach (ots) - Ein 34-Jähriger aus Herzogenaurach überschlug sich am Samstag Nachmittag (05.04.08) mit seinem Fahrzeug und konnte mit leichten Verletzungen aus dem brennenden Fahrzeug geborgen werden.

    Der Herzogenauracher kam gegen 16.00 Uhr auf der Verbindungsstraße von Burgstall in Richtung Hauptendorf aus bislang noch ungeklärter Ursache mit seinem Pkw BMW-Mini nach rechts auf das Bankett und danach ins Schleudern. Der Pkw überschlug sich und fing sofort Feuer.

    Der unter Schock stehende Familienvater hatte Glück im Unglück und wurde von einem schnell reagierenden Unfallzeugen aus dem brennenden Fahrzeug gezogen. Durch die rasche Hilfe kam der Mann mit Schnittverletzungen und Prellungen davon. Er wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus nach Erlangen transportiert.

    Der Pkw im Wert von ca. 15.000 Euro brannte trotz der Bemühungen der Feuerwehr völlig aus.

    Die Polizeiinspektion Herzogenaurach bittet Zeugen des Unfalles sich unter der Telefonnummer 09132/78090 zu melden.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: