Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (537) Fußgängerin schwer verletzt

    Nürnberg (ots) - Eine 90-jährige Fußgängerin ist am 26.03.2008 im Stadtgebiet Nürnberg beim Überqueren der Fahrbahn von einem Pkw erfasst und schwer verletzt worden.

    Die Seniorin wollte kurz vor 14.00 Uhr den Frauentorgraben in Höhe des Hauptbahnhofes Nürnberg überqueren. An dieser Stelle ist die Fahrbahn zum Fußgängerbereich vor dem Hauptbahnhof mit einer Kettenabsperrung abgetrennt. Als sie ca. vier Meter auf der Fahrbahn zurückgelegt hatte, wurde sie von einem VW Passat erfasst und zu Boden geschleudert.

    Der Rettungsdienst brachte die schwer verletzte Seniorin in eine Klinik.

    Peter Schnellinger/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: