Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1) Großbrand in der Altstadt von Spalt, Landkreis Roth

Schwabach (ots) - Am Donnerstag, den 24.02.2000 gegen 23.25 Uhr bemerkte eine Anwohnerin eines Anwesens in der Spalter Altstadt plötzlich, dass der Strom ausfiel. Unmittelbar danach konnte sie starken Brandgeruch wahrnehmen. Sie weckte ihren schlafenden Ehemann. Beide konnten sich unverletzt ins Freie retten. Binnen kürzester Zeit standen der Dachstuhl sowie die angebaute Scheune in Flammen. Aufgrund der engen Bebauung im Altstadtbereich konnte trotz des Einsatzes von insgesamt sechs Feuerwehren aus der Umgebung ein Übergreifen der Flammen auf weitere Fachwerkhäuser nicht verhindert werden. Das Wohnhaus, in dem das Feuer ausbrach, und die angebaute Scheune brannten vollständig aus, zwei weitere Wohnhäuser wurden erheblich beschädigt. Inwieweit noch andere Gebäude in Mitleidenschaft gezogen wurden, muss noch abgeklärt werden. Zwei der betroffenen Häuser waren bewohnt. Die vier anwesenden Personen konnten sich unverletzt ins Freie retten. Erste Schätzungen lassen einen Gesamtsachschaden von ca. 2-3 Millionen DM vermuten. Teilweise stehen die Gebäude unter Denkmalschutz. ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Polizeidirektion Schwabach - Pressestelle Telefon: 09122-927-220 Fax: 09122-927-230 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: