Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (489) 17-Jähriger randaliert und verletzt hierbei zwei Polizeibeamte

Stein: (ots) - Am Samstag abend 15.03.2008, gegen 20.50 Uhr, überprüfte eine Streife der Polizeiinspektion Stein in der Jahnstraße in Oberasbach eine Musikveranstaltung. Hierbei wurde sie von den Veranstaltern angesprochen und ihnen mitgeteilt, dass ein Jugendlicher soeben einen anderen angegriffen hätte und deshalb gehen müsse. Der 17-jährige Oberasbacher hatte zuvor einem gleichaltrigen Oberasbacher mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Die beiden Beamten griffen nun in das Geschehen ein, da der 17-jährige die Veranstaltung nicht verlassen wollte. Da der Jugendliche sich nicht einsichtig zeigte, sollte er von den Beamten in Gewahrsam genommen werden. Plötzlich versetzte er der 25-jährigen Polizistin zwei Kopfstöße und beleidigte sie mit den Worten "Blöde Kuh". Bei der anschließenden Fesselung wehrte er sich derart, dass der 24-jährige Streifenkollege an der Hand verletzt wurde. Ein Alco-Test bei dem jungen Mann ergab 2,18 Promille, er musste die Nacht in der Ausnüchterungszelle verbringen, da er sich immer noch nicht beruhigt hatte. Die 25-jährige Polizeibeamtin erlitt durch die Attacke des Jugendlichen eine Gehirnerschütterung, musste ärztlich versorgt werden und war vorerst nicht mehr dienstfähig. Ihr Kollege konnte nach einer ärztlichen Versorgung seinen Dienst glücklicherweise fortsetzen. Peter Grimm. ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: