Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1) Verkehrskontrolle brachte es ans Tageslicht; 35 Jahre ohne Führerschein unterwegs

      Nürnberg (ots) - Den Beamten der Verkehrspolizeiinspektion
Nürnberg fiel gestern, gegen 16.15 Uhr, in der
Gustav-Adolf-Straße in Nürnberg ein Ford-Fiesta auf. Auf Grund
von großflächigen Roststellen machten sich die Ordnungshüter
Gedanken über die Funktionsfähigkeit des Fahrzeuges und führten
eine Verkehrskontrolle durch. Hierbei stellte sich heraus, dass
der 53-jährige Fahrer noch nie im Besitz einer Fahrerlaubnis
war. Sogar seine auf dem Beifahrersitz mitfahrende 29-jährige
Ehefrau, mit der er seit über acht Jahren verheiratet ist,
zeigte sich überrascht, als sie damit konfrontiert wurde, dass
ihr Mann nicht mehr weiterfahren durfte.

    Auf den 53-jährigen Fahrzeugführer wartet nun ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: