Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (463) Rabiaten Ladendieb durch AFIS ermittelt

Nürnberg (ots) - Dank AFIS (Automatisiertes Fingerabdruckidentifizierungs- system) gelang es nach knapp zwei Jahren, den räuberischen Diebstahl in einem Supermarkt am Nürnberger Aufseßplatz aufzuklären. Dringend tatverdächtig ist ein Jugendlicher, der zur Tatzeit 14 Jahre alt war. Am 02.05.2006 gegen 17:00 Uhr hielt sich der Jugendliche mit einem noch unbekannten Komplizen in dem Geschäft auf. Zusammen entwendete das Duo aus einem Regal Parfum im Wert von ca. 15,-- Euro. Beim Verlassen des Marktes wollte es eine Angestellte aufhalten. Die Frau wurde allerdings weggeschubst, so dass den beiden Dieben die Flucht gelang. Glücklicherweise gelang es Spezialisten des Erkennungsdienstes, Fingerabdrücke des Tatverdächtigen zu sichern, die jetzt auf seine Spur führten. Der Beschuldigte machte zum Sachverhalt keine Angaben. Gegen ihn wird wegen räuberischen Diebstahls ermittelt. Die Ermittlungen bezüglich seines Komplizen dauern noch an. Bert Rauenbusch/hu ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: