Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (426) Fußgänger in Hartmannshof tödlich verletzt

    Hersbruck (ots) - Gestern Nachmittag, 06.03.2008, gegen 16.30 Uhr, wurde in Hartmannshof, Gmde. Pommelsbrunn (Landkreis Nürnberger Land), eine 88-jährige Fußgängerin auf einem Fußgängerüberweg erfasst und zunächst schwer verletzt. Die ältere Dame überquerte in Hartmannshof in der Hersbrucker Straße auf einem Fußgängerüberweg (Zebrastreifen) die Fahrbahn, als ein in Richtung Hersbruck fahrender Kleintransporter sie übersah. Der 28-jährige Fahrer des Kleintransporters aus der Gemeinde Pommelsbrunn gab an, von der tiefstehenden Sonne geblendet worden zu sein und die ältere Dame schlichtweg übersehen zu haben.

    Die 88-Jährige kam schwer verletzt ins Krankenhaus nach Sulzbach-Rosenberg. Sie erlag noch am Abend ihren schweren Verletzungen.

    Peter Grimm/hu


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: