Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (414) Fahrlässige Brandstiftung bei Wohnhausbrand in Nürnberg-Buchenbühl

    Nürnberg (ots) - Gestern (04.03.2008) brach in einem Einfamilienhaus in Nürnberg-Buchenbühl ein Feuer aus. Die Kripo Nürnberg hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

    Beim Eintreffen der Einsatzkräfte gegen 14:45 Uhr  loderten Flammen aus den Giebelfenstern des Hauses in der Igensdorfer Straße, und aus den Dachziegeln quoll dichter Rauch. Die Berufsfeuerwehr Nürnberg hatte mit Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Buchenbühl den Brand sehr schnell unter Kontrolle und wenig später gelöscht. Es gab keine Verletzten, die Bewohner konnten sich ins Freie retten.

    Nach den bisherigen Ermittlungen der Brandfahnder der Kripo Nürnberg dürfte fahrlässige Brandstiftung vorliegen. Der entstandene Sachschaden ist enorm.

    Bert Rauenbusch/hu


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: