Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (342) Erfolglose Flucht vor der Polizei

    Hersbruck/Allersberg (ots) - Erfolglos endete die Flucht zweier junger Autofahrer, die sich aus unterschiedlichen Gründen einer polizeilichen Kontrolle entziehen wollten.

    Hersbruck: Am Samstagmorgen, 23.02.2008 kurz nach 01.00 Uhr konnten Beamte der Polizei Hersbruck in Reichenschwand mit der Laserpistole ein Fahrzeug messen, dass mit einer Geschwindigkeit von 111 km/h unterwegs war. Der Fahrer dieses VW Golf lenkte sein Fahrzeug um die Anhaltestelle herum und raste in Richtung Hersbruck davon. Die Fahrt ging auf der B 14 durch Henfenfeld und weiter Richtung Engelthal, bis der Golf bei Krönhof von der Fahrbahn abkam, in einer Wiese landete und nach kurzer Fahrt dort stecken blieb. Der 19-jährige Pkw-Lenker aus Lauf wurde festgenommen. Da er unter Alkoholeinfluss Stand musste er sich einer Blutentnahme unterziehen. Sein Führerschein wurde sichergestellt, Sein 17-jähriger Beifahrer kam mit dem Schrecken davon.

    Allersberg: Freitagnacht, 22.02.2008 gegen 22.00 Uhr war Einsatzkräften der zivilen Ermittlungsgruppe in Altenfelden ein weißer Opel Corsa aufgefallen, der dort ohne Beleuchtung und Kennzeichen entlang gefahren wurde. Als der Fahrzeugführer das Polizeifahrzeug bemerkte versuchte er sich einer Kontrolle zu entziehen und bog im westlichen Pyrbaumer Forst in einen Waldweg ein. Nach einer Verfolgungsfahrt im teilweise unwegsamen Gelände, ließ der Opelfahrer den Pkw auf einer Fichtenschonung ausrollen, während er und sein Beifahrer aus dem Fahrzeug sprangen und in den Wald flüchteten. Der Beifahrer konnte nach kurzer Verfolgung eingeholt und festgehalten werden, während dem Fahrer zunächst die Flucht gelang. Dieser, ein 16-Jähriger stellte sich zwei Stunden später bei der Polizei in Hilpoltstein. ./. Michael Gengler


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: