Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (281) Geschädigten nach Unfallflucht gesucht

    Nürnberg (ots) - Die Verkehrspolizei sucht den Besitzer eines Fahrzeuges, das am 01.01.2008 durch einen Verkehrsunfall in Nürnberg-Langwasser stark beschädigt worden sein muss. Der Verursacher ist ermittelt.

    Ein 38-jähriger Nürnberger erstattete am 04.01.2008 bei der Polizei Anzeige wegen Pkw-Diebstahls. Seinen Angaben nach sei sein Mercedes, der in der Herzogstandstraße geparkt war, in der Neujahrsnacht gestohlen worden. Noch im Verlaufe der Anzeigeerstattung wurde der Daimler aufgefunden. Er war stark beschädigt.

    Bei einer eingehenden Vernehmung des Anzeigeerstatters gab der schließlich zu, den Diebstahl vorgetäuscht zu haben. Tatsächlich ist er am 01.01.2008 in der Thomas-Mann-Straße gegen einen geparkten Pkw gefahren und dann, ohne sich um den Schaden zu kümmern, weitergefahren. Diesbezüglich wird gegen den 38-Jährigen wegen Vortäuschens einer Straftat und unerlaubtem Entfernens vom Unfallort ermittelt.

    Den angefahrenen Pkw beschrieb der Beschuldigte als hellen oder silberfarbenen Audi, möglicherweise Typ A 4. Entsprechende Spuren fanden sich am Unfallort.

    Bis heute gelang es den Ermittlern der VPI Nürnberg nicht, den Eigentümer des stark beschädigten Pkw (der Sachschaden beträgt zwischen 5.000,-- und 8.000,-- Euro) zu ermitteln, weshalb sie Zeugen des Verkehrsunfalls bzw. den geschädigten Halter sucht.

    Hinweise oder Mitteilungen bitte an die Verkehrspolizei Nürnberg unter der Telefonnummer (0911) 65 83 - 1630.

    Bert Rauenbusch/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: