Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (231) Kind bei Verkehrsunfall schwer verletzt

    Nürnberg (ots) - Schwere Verletzungen erlitt eine 12-jährige Schülerin, die am Donnerstagnachmittag, 07.02.2008, in der Neulandsiedlung von einem Pkw erfasst wurde.

    Zum Unfallzeitpunkt gegen 16.45 Uhr befuhr ein 25-Jähriger mit seinem Pkw VW Golf die Zollhausstraße stadtauswärts. Als er auf Höhe eines Schnellrestaurants eine Bushaltestelle passierte, an der gerade ein Linienbus angehalten hatte, rannte die 12-Jährige hinter dem Bus hervor über die beiden Fahrbahnen, die stadtauswärts führen. Ausweich- und Bremsmanöver des 25-jährigen VW-Fahrers waren erfolglos. Das Mädchen wurde von der Fahrzeugfront erfasst und in den angrenzenden Grünstreifen geschleudert. Dabei erlitt die 12-Jährige schwere Verletzungen. Nach Erstversorgung am Unfallort wurde sie ins Klinikum Nürnberg-Süd eingeliefert. Nach bisherigen Ermittlungen der Verkehrspolizei Nürnberg war es dem Pkw-Fahrer nicht möglich, den Unfall zu  vermeiden. Bewusstseinstrübende Einwirkungen durch Alkohol oder Drogen waren bei ihm nicht feststellbar. An dem Pkw entstanden Schäden in Höhe von 1000 Euro.

    Michael Gengler/hu


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: