Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (192) Zeugensuchmeldung zu Verkehrsunfall

Nürnberg (ots) - Am 31.01.2008, gegen 15.15 Uhr, befuhr eine 10-jährige Schülerin mit ihrem Cityroller die Kraftshofer Hauptstraße - ordnungsgemäß auf der Fahrbahn - in südöstlicher Richtung. Als sie links an einem am Fahrbahnrand geparkten Pkw vorbeifuhr, wurde sie von einem nachfolgenden Pkw angefahren und auf die Straße geschleudert. Der Verursacher hielt kurz an, beschimpfte das verletzte Kind und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Das 10-jährige Mädchen erlitt multiple Prellungen und musste deswegen ambulant behandelt werden. Bei dem Verursacherfahrzeug soll es sich laut der Geschädigten um einen silbernen Pkw Kombi handeln. Über den Fahrzeugtyp oder das Kennzeichen ist nichts weiter bekannt. Außerdem soll einer der hinteren Radläufe erkennbar eingedellt gewesen sein. Dieser Schaden rührt aber nicht von dem Unfall mit der Geschädigten her. Der Fahrer soll ca. 70 Jahre alt gewesen sein. Er hatte einen silbergrauen Haarkranz und war Brillenträger. Zeugen des Unfalls, insbesondere die 45 - 50-jährige Frau, die mit ihrem Pkw am rechten Fahrbahnrand wartete, als das Mädchen mit seinem Roller an ihr vorbeifuhr, oder Personen, die Auskunft über das Verursacherfahrzeug bzw. den Fahrer machen können, werden gebeten, sich mit der VPI Nürnberg/Unfallfluchtfahndung, Tel.: 0911/65831611, in Verbindung zu setzen. Rainer Seebauer/n ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: