Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (3) Erneutes Auftreten der bundesweit agierenden jugoslawischen Betrügerbande

      Nürnberg (ots) - Wie bereits am 07.02.2000 berichtet,
traten Mitglieder einer bundesweit agierenden jugoslawischen
Betrügerbande auch in Nürnberg auf. Damals konnte ein Täter auf
Grund einer Lichtbildvorlage identifiziert werden. Der
46-Jährige, gegen den mehrere Haftbefehle vorliegen, ist jedoch
immer noch flüchtig.

    Am 16.02.2000 schlug die Bande nach bekanntem Muster erneut in Nürnberg zu. In der Königstraße wurde ein 61-jähriger bosnischer Rentner von den Tätern angesprochen und gefragt, ob er bei einem Goldgeschäft dolmetschen könne. Die beiden Täter brachten den Rentner dazu, 20.000 DM von seinem Konto abzuheben, da dies angeblich als Vergleichsgeld benötigt wurde. Durch einen Trick gelang es den Männern, welche sich als Jugoslawen und Israeli vorstellten, dann mit dem gesamten Bargeld zu verschwinden.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: