Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (178) Altpapier geriet in Brand

Nürnberg (ots) - Ca. 100 Kubikmeter Altpapier gerieten am 29.01.2008 im Nürnberger Stadtteil Hasenbuck in Brand. Es gab einen Leichtverletzten. Gegen 12:30 Uhr wurden Polizei und Feuerwehr von dem Brand in einer Altpapier verarbeitenden Firma in der Brunecker Straße verständigt. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte hatte sich in einem Altpapierhaufen starke Rauchentwicklung gebildet, teilweise loderten Flammen hervor. Die Berufsfeuerwehr Nürnberg hatte das Feuer sehr schnell unter Kontrolle und ist derzeit (14:30 Uhr) noch mit Nachlöscharbeiten beschäftigt. Ein Arbeiter der Firma wurde bei Eigenlöscharbeiten leicht verletzt. Nach kurzer ambulanter Behandlung wurde er vom Rettungsdienst wieder entlassen. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Die Brandursache ist unklar. Bert Rauenbusch/hu ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: