Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (162) Reifendiebe festgenommen

Langenzenn (ots) - Reifensätze im Wert von 15.000 Euro hatten zwei zunächst unbekannte Täter gestohlen, die mit ihrer Beute beim Grenzübertritt nach Ungarn festgenommen werden konnten. Am Freitagmittag, 25.01.2008, wurde bei der Polizei in Zirndorf der Diebstahl von Reifen angezeigt. Unbekannte hatten den Lagercontainer eines Autohauses in Langenzenn (Lkr. Fürth) aufgebrochen und etwa 40 Sätze dort gelagerter Sommerreifen entwendet. Die Täter waren allem Anschein nach in der vorangegangenen Nacht tätig geworden. Noch während die Polizisten mit der Anzeigeaufnahme und Tatortbesichtigung beschäftigt waren, meldeten Beamte der Polizeiinspektion Nickelsdorf in Österreich die Festnahme der beiden Tatverdächtigen. Diese waren am dortigen Grenzübergang nach Ungarn kontrolliert worden. In dem von ihnen gefahrenen Kleintransporter und Anhänger waren die Reifen, teilweise noch mit Anhängern (Etiketten) des Langenzenner Autohauses, aufgefunden worden. Die beiden tatverdächtigen Ungarn im Alter von 47 und 23 Jahren wurden festgenommen, die Reifensätze sichergestellt. Die beiden Tatverdächtigen werden dem Ermittlungsrichter in Österreich vorgeführt, da der Ermittlungsrichter am Amtsgericht Fürth einen vorläufigen europäischen Haftbefehl gegen sie erlassen hatte. Michael Gengler/hu ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: