Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (151)Raubüberfall auf Fürther Spielhalle

    Fürth (ots) - Am 25.01.08, gegen 23.30 Uhr, überfielen zwei unbekannte Täter eine Spielhalle in der Mathildenstraße in Fürth.

    Die vermummten Räuber bedrohten die allein anwesende 51-jährige Bedienstete mit einer Schusswaffe und forderten die Herausgabe der Tageseinnahmen. Nach erfolgter Geldübergabe eines geringen Bargeldbetrages bemerkten die Männer die Videoüberwachungsanlage in der Spielhalle und verlangten die Bänder der Überwachungskamera. Als die Geschädigte erklärte, dass dies nicht möglich ist, schlug ihr ein Täter vermutlich mit der Waffe auf den Hinterkopf. Die Frau erlitt hierdurch eine Platzwunde und war für mehrere Minuten ohne Bewusstsein. Sie wurde ambulant ärztlich versorgt.

    Beschreibung der Tatverdächtigen:

    1. Täter: männlich, ca. 165 cm groß, ca. 18 bis 25 Jahre alt, bekleidet mit schwarzer Kapuzenjacke, schwarze Mütze, dunkler Hose, Handschuhen. Der Täter führte eine Schusswaffe (vermutl. Pistole) sowie eine Stofftasche oder Kunststofftüte mit sich.

    2. Täter: männlich, ca. 165 cm groß, ca. 18 bis 25 Jahre alt, bekleidet mit olivfarbener Tarnjacke, Bluejeans, schwarze Sturmhaube, weiße Halbschuhe/Turnschuhe

    Hinweise an den Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0911/2112-3333.

    Roland Faulhaber


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Einsatzzentrale
Tel: 0911/2112-1450
Fax: 0911/2112-1455
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: