Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (143) Nachtrag zum Raubüberfall auf REWE-Markt in Lauf - Belohnung ausgesetzt - Bildveröffentlichung

Overall

    Lauf (ots) - Wie bereits berichtet (Meldungen 103 und 112 vom 20.01.2008) wurde am Samstag, 19.01.2008, kurz nach 20.00 Uhr, der REWE-Markt in Lauf an der Pegnitz in der Röthenbacher Straße überfallen. Der Täter, bewaffnet mit einer Schusswaffe, nahm von einem so genannten Geldzählbrett mehrere tausend Euro Bargeld an sich. Anschließend flüchtete er zu Fuß über den angrenzenden Parkplatz auf einem Trampelpfad. In Tatortnähe konnte ein blauer Einwegoverall der Marke Covertex in Größe XXL gefunden werden.

    Das Bayerische Landeskriminalamt hat für Hinweise, die zur Aufklärung der Tat bzw. zur Ergreifung des Täters führen, 1.000 Euro Belohnung ausgesetzt.

    Für die Schwabacher Kriminalpolizei ist nach wie vor von Interesse, ob jemand den Täter vor bzw. nach der Flucht gesehen hat und Hinweise auf eventuelle Fluchtfahrzeuge geben kann. Auch der Overall spielt für die Ermittler eine Rolle. Möglicherweise wurde dieser erst kurz vor der Tatausführung gekauft. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer (0911) 2112-3333 entgegen.

    Peter Grimm/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: