Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (35) Zeitungsanzeige führte zu Fahrraddieb

Nürnberg (ots) - Durch die Anzeige einer Tageszeitung im September 2007 gelang es Ermittlern der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost, einen Fahrraddiebstahl vom Sommer 2007 aufzuklären. Ein 32-Jähriger wurde als dringend tatverdächtig ermittelt. Am 19.07.2007 entwendete ein damals unbekannter Täter einem 49-Jährigen in Nürnberg-Fischbach dessen Mountainbike. Als der Geschädigte Ende September die Zeitung aufschlug, fiel ihm die Neueröffnungsanzeige eines Fahrradgeschäftes auf. Auf dieser war u.a. ein Rad abgebildet, das seinem täuschend ähnlich sah. Um sich zu vergewissern, suchte der Mann noch am gleichen Tag das Geschäft auf und erkannte dabei tatsächlich sein entwendetes Zweirad wieder. Langwierige und umfangreiche Ermittlungen führten schließlich zum gewünschten Erfolg. Ein 32-Jähriger gestand nach seiner Vernehmung, das Fahrrad durch den Verkauf an das Fahrradgeschäft "zu Geld" gemacht zu haben. Über den Erwerb allerdings machte er widersprüchliche Angaben. Gegen ihn wird nun Anzeige wegen besonders schweren Fall des Diebstahls erstattet. Bert Rauenbusch/n ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: