Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2687) Kellerbrand in Nürnberg-Steinbühl - aktueller Ermittlungsstand

    Nürnberg (ots) - Am 19.12.2007 kam es in der Nürnberger Landgrabenstraße zu einem Kellerbrand, bei dem glücklicherweise niemand verletzt wurde. Der Sachschaden ist nur gering.

    Gegen 08:00 Uhr wurden Polizei und Feuerwehr von Anwohnern verständigt, dass aus einem Keller starker Rauch dringt. Die Berufsfeuerwehr Nürnberg hatte das Feuer sehr schnell gelöscht. Als der Brandort rauchfrei war, übernahmen die Brandfahnder der Kripo Nürnberg die Ermittlungen zur Brandursache.

    In einem leerstehenden Kellerabteil geriet der Holzlattenverschlag in Brand, weshalb die Kripobeamten nach bisherigem Ermittlungsstand von Brandstiftung ausgehen. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 3.000,-- Euro, da noch andere Kellerabteile in Mitleidenschaft gezogen wurden.

    Bert Rauenbusch/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: