Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2684) Schwerer Verkehrsunfall auf BAB 6

Ansbach (ots) - Am Nachmittag des 19.12. 2007 ereignete sich auf der A 6, kurz nach der AS Feuchtwangen-Nord in Fahrtrichtung Nürnberg, ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem eine Person getötet wurde. Die Autobahn ist zur Zeit dieser Meldung (Stand: 17.00 Uhr) gesperrt. Auf Grund einer Tagesbaustelle kam es gegen 15:00 Uhr zu einem Stau. Der 44-jährige Fahrer eines ungarischen Autotransporters erkannte offensichtlich das Stauende zu spät und fuhr auf einen vor ihm stehenden Sattelzug aus der Slowakei auf. Diesen schob er auf einen Pkw auf, dessen Fahrer dadurch schwer verletzt und vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht wurde. Ein weiterer Lkw wurde ebenfalls noch beschädigt. Der ungarische Lkw-Fahrer wurde im Führerhaus eingeklemmt und konnte durch die FFW Schnelldorf nur noch tot aus dem Wrack geborgen werden. Nach ersten Schätzungen entstand ein Sachschaden von ca. 300.000 Euro. Die Sperrung der Autobahn dauert voraussichtlich bis in die späten Abendstunden. /Rainer Seebauer ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: