Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2680) Ladendetektiv mit Faustschlägen attackiert

Nürnberg (ots) - Am 18.12.2007 wurden in der Nürnberger Innenstadt zwei Männer (28 und 32 Jahre) festgenommen. Einer der beiden hatte nach einem Diebstahl einen Ladendetektiv massiv mit Fäusten attackiert. Das Diebesduo war am 18.12.2007, gegen 17.00 Uhr, in einem Innenstadtkaufhaus dabei beobachtet worden, wie es eine Playstation im Wert von 199 Euro nahm und ohne an der Kasse zu bezahlen das Geschäft verlassen wollte. Als der Ladendetektiv die beiden anhalten wollte, riss sich der 32-Jährige zunächst los und rannte weg. Der Detektiv verfolgte den Mann, konnte ihn einholen, erhielt jedoch dann von diesem mehrere Faustschläge ins Gesicht. Während sein Mittäter stehen blieb, gelang dem Schläger zunächst die Flucht. Er konnte jedoch wenig später von einer Streife der Bereitschaftspolizei festgenommen werden. Die Beamten hatten ihre Kollegen der Inspektion Mitte beim Streifendienst unterstützt. Die beiden Tatverdächtigen wurden der Nürnberger Kriminalpolizei übergeben. Nachdem beide bereits wiederholt wegen Eigentumsdelikten angezeigt worden waren, werden sie auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Ermittlungsrichter zur Prüfung der Haftfrage überstellt. Peter Schnellinger/n ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: